Naturfotografie: So fotografieren Sie Pflanzen am besten

Blühende Blumen und andere Pflanzen zählen seit jeher zu den beliebtesten Foto-Motiven überhaupt. Mit vergleichsweise wenig Aufwand können auch Hobbyfotografen beeindruckende Aufnahmen gelingen, wenn sie die jeweilige Pflanze kreativ und gekonnt in Szene setzen. Perfekte Perspektiven Grundsätzlich kann jede Art von Kamera für die Naturfotografie von Pflanzen verwendet werden. Ein Makro-Objektiv und die Möglichkeit, die Tiefenschärfe manuell einzustellen, sind dabei zwar nützlich, aber nicht zwingend notwendig. Sehr viel wichtiger ist es, eine neue und ungewöhnliche Sicht auf das Motiv zu

Weiterlesen

Den passenden Fotografen für Familienfotos finden

Die Qualität von Familienfotos ist nicht nur abhängig von der Kompetenz des Fotografen, denn ein Fotoshooting ist auch etwas Emotionales – alle müssen sich wohlfühlen. Traumhafte Familienfotos: Wichtig ist, sich wohlzufühlen Trotz all den Schnappschüssen, die im Alltag immer wieder gemacht werden, ist das klassische Familienfoto vom Profifotograf noch immer sehr beliebt. Denn die Ästhetik, die ein Fotograf mit seinem Equipment, seiner Erfahrung und seiner Kreativität erzeugen kann, ist mit einem schnell aufgenommenen Smartphone-Foto einfach nicht vergleichbar. Jedoch ist die

Weiterlesen

So gelingen stimmungsvolle Bilder im Freien: Tipps für die Outdoor-Fotografie

Im Studio steht Fotografen ihr ganzes Equipment sofort zur Verfügung und sie fotografieren frei gestaltbare Motive unter kontrollierten Lichtbedingungen. Das Aufnehmen in der freien Natur erfordert hingegen mehr an Planung und Vorbereitung. Wenn Sie bei der Outdoor-Fotografie einige Tipps beachten, können auch draußen tolle Bilder wie beispielsweise die von Lisa Berg gelingen: Kamera und Ausrüstung Viele Anfänger träumen von einer umfangreichen Fotoausrüstung mit allerlei Objektiven und Filtern. Doch die vielfältigen Möglichkeiten überfordern den Einsteiger schnell. Eine gute Systemkamera mit schnellem

Weiterlesen

Bewerbungsfoto: Auch auf den Hintergrund kommt es an!

Bei mehreren Bewerbern mit der gleichen Qualifikation kann ein hochwertiges und professionell wirkendes Bewerbungsfoto der entscheidende Faktor sein, der zu einer Einladung zum Vorstellungsgespräch führt. Für den richtigen Eindruck ist dabei aber nicht nur die Erscheinung des Bewerbers selbst und natürlich die Qualität der Aufnahme von großer Bedeutung. Auch der mitunter vernachlässigte Hintergrund kann den Gesamteindruck deutlich beeinflussen. Studio-Hintergründe In den meisten Fällen werden Bewerbungsbilder in einem Studio aufgenommen, wo die Beleuchtung am leichtesten optimiert werden kann. Dort stehen in

Weiterlesen

Wie funktioniert Iris-Fotografie?

Die Iris des menschlichen Auges hat nur einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter. Normalerweise erkennen wir zwar, welche Farbe ein Auge hat und auch, dass die Iris unterschiedliche Strukturen aufweist. Die Schönheit und Einzigartigkeit des individuellen Auges ist jedoch mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Die Irisfotografie erschließt in der Vergrößerung die Feinheiten der Regenbogenhaut und macht sie für den Betrachter sichtbar – für diagnostische Zwecke, beispielsweise in der Iridiologie, aber auch zum ästhetischen Vergnügen. Raffinierte Technik zeigt die Schönheit

Weiterlesen

Unterwegs mit der Kamera: Tipps für die Naturfotografie

Um vielfältige und faszinierende Naturmotive zu finden, müssen Hobbyfotografen nicht in fremde Länder reisen. Auch in den heimischen Wäldern und sogar in städtischen Parkanlagen können mit der richtigen Ausrüstung und etwas Kreativität einzigartige Aufnahmen von Pflanzen und Tieren gelingen. Gut gerüstet in die Natur Anders als bei Landschaftsaufnahmen ist es bei der Naturfotografie enorm wichtig, auch kleinste Details abbilden zu können. Deshalb ist ein gutes Teleobjektiv unerlässlich, zumal viele Tiere sehr scheu sind und deshalb nur aus gewisser Entfernung fotografiert

Weiterlesen

Einmalige Bildzeugnisse: 5000 Gesichter aus Gießens Vergangenheit

Bei Berichten über wichtige historische Ereignisse geraten die damals lebenden Menschen leicht in Vergessenheit, zumal es häufig keine Zeitzeugnisse aus deren Alltagsleben gibt. Dank eines einzigartigen Fotoprojekts in Gießen gibt es eine seltene Möglichkeit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Originalbilder zugänglich gemacht Nachdem sie lange Jahre vergessen in einem Muesumsfundus gelegen hatten, gelangten im Jahr 2016 etwa 6000 Glasnegative in die Hände des Hobbyfotografen Hansjürgen Ulf Schneider. Der ausgebildete Erziehungswissenschaftler, der sich auch intensiv mit Geschichte und Fotografie

Weiterlesen

So einfach können Sie eine individuelle Fotocollage basteln

Mit Fotos lassen sich nicht nur Erinnerungen festhalten. Sie eigenen sich auch ganz hervorragend dafür, einzigartige Dekorationen für das eigene Zuhause oder ein individuelles Geschenk für einen lieben Menschen zu basteln. Besonders beliebt sind Fotocollagen, denn sie können mit wenigen Bildern ganze Geschichten erzählen. Klassische Fotocollagen Für eine herkömmliche Fotocollage werden lediglich schöne Fotos, ein Bilderrahmen, Tonkarton und natürlich Schere und Kleber benötigt. Dabei sollten natürlich die Bilder zunächst einmal probeweise angeordnet werden, bevor sie endgültig festgeklebt werden. Wer der

Weiterlesen

Tabletop-Fotografie: Kleines groß in Szene setzen

Nicht nur in der Welt der Werbung ist es wichtig, einzelne Gegenstände professionell zu fotografieren. Auch Privatleute, die ihr Hobby mit anderen teilen oder ihre Gebrauchtwaren in Online-Auktionshäusern anbieten wollen, sind darauf angewiesen, hochwertige Aufnahmen machen zu können. In diesen Fällen kommt sowohl in Fotostudios als auch bei Hobbyfotografen die Tabletop-Fotografie zum Einsatz. Technische Voraussetzungen Die Grundlagen der Tabletop-Fotografie sind vergleichsweise simpel, aber nicht immer ganz einfach umzusetzen. Benötigt wird neben einer für hochauflösende Nahaufnahmen geeigneten Kamera vor allem ein

Weiterlesen

Hund fotografieren: Mit diesen Tipps sitzt Bello still

Den eigenen Hund brav im Körbchen zu fotografieren, ist selbst mit einer einfachen Kamera oder dem Smartphone keine große Herausforderung. Wie aber kommt man zu tollen Action-Aufnahmen oder stimmungsvollen Bildern in der freien Natur? Nicht jeder macht professionelle Tierfotos, wie man sie etwa bei nadisign.de findet. Aber mit ein paar Kniffen schaffen auch Amateure ein paar gelungene Schnappschüsse. Kurze Belichtungszeiten frieren Bewegungen ein Das A und O in der Tierfotografie sind kurze Belichtungszeiten. Nur so bilden Sie Ihren Hund trotz

Weiterlesen