Blog Posts

Zwischen Marketing und Kultur: kreative Arbeiten für den Industriefotografen

Werden wir bald nicht mehr wissen, wie Steinkohlenbergbau funktionierte? Museen und Schaubergwerke werden uns auch in Zukunft noch Einblicke erlauben. Aber was ist mit der Produktion von Schallplatten und demnächst vielleicht auch von Verbrennungsmotoren? Die Industriefotografie dokumentiert seit der Mitte des 19. Jahrhunderts – also mit Beginn der Fotografie – Fabrikgebäude, Maschinen und Fertigungsprozesse. Die ursprüngliche Intention mag Auftragsarbeit für die Unternehmen oder eine technik- und sozialkritische Sicht auf die Industrialisierung gewesen sein. Jetzt fügen sich die Fotos zu einer

Weiterlesen

Graffiti – ist das Kunst oder kann das weg?

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort Graffiti hören? Als Hauseigentümer kommt Ihnen Vandalismus in den Sinn – der Haus- und Grundbesitzerverband schätzt die Kosten für die Entfernung von Graffiti auf eine halbe Milliarde Euro jährlich. Als Bahnfahrer gehen Sie durch beschmierte Unterführungen, setzen sich in einen verunstalteten Zug und schauen (wenn das Fenster nicht zugesprüht ist) auf endlose Kilometer Lärmschutzwände mit entsprechenden „Kunstwerken“. Auch Street Art ist Graffiti Aber sind die Anführungszeichen um die Kunstwerke wirklich gerechtfertigt? Das unerlaubte

Weiterlesen

So gelingen gute und erfolgreiche Erklärvideos

Können Sie einen Schnürsenkel binden? Sehr gut, das erweitert die Auswahl im Schuhgeschäft beträchtlich. Aber haben Sie schon einmal versucht, jemandem diesen Vorgang verbal zu erklären? Wie so oft im Leben sagt ein Bild auch hier mehr als tausend Worte. Videoplattformen machen es einfach, bewegte Bilder für Produktpräsentationen, als Bedienungsanleitung, für Do-it-yourself-Reparaturen und viele andere Anwendungen einzusetzen. Mit eigenem Wissen – etwa über das Schuhe schnüren – ist es aber nicht getan. Damit ein Erklärvideo erfolgreich ist, braucht es Equipment,

Weiterlesen

Klaviermusik: Schöne Klavierstücke für Anfänger und Fortgeschrittene

Kleine Mühe, großer Erfolg: Mit dem Flohwalzer gelingt es selbst ungeübten Klavierspielern, das Publikum zu beeindrucken. Mit beiden Händen wird ein mehrstimmiges Stück präsentiert, das durch seinen mitreißenden Rhythmus die Zuhörer begeistert. Dass sich der Übungsaufwand dafür in Grenzen hält, wissen nur Musikkenner. Also nichts gegen den Flohwalzer. Aber damit sollte das Repertoire des Anfängers und erst recht des Fortgeschrittenen nicht erschöpft sein. Es gibt viele sehr schöne Musikstücke für Klavier, oft mit urheberrechtsfreien Noten. Vielleicht braucht es dafür etwas

Weiterlesen

Digitalkameras – Jeder Autofokus braucht Licht

Zwei Autofokus-Systeme (AF) sind in Digitalkameras gebräuchlich: Der Kontrast-AF ist einfach und preisgünstig, weil er keine zusätzlichen Sensoren braucht. Ein Bild wird dann als scharf betrachtet, wenn an Kanten der maximale Kontrast erreicht ist. Nachteilig ist, dass der Kontrast-AF nicht direkt auf einen Schärfepunkt zusteuert, sondern ein wenig herumprobieren muss. Das merkt man am „Pumpen“ der Kamera. Das aufwendigere System ist der Phasen-AF. Spiegelreflexkameras haben zusätzliche Sensoren, die gezieltes Fokussieren erlauben. Beiden Systemen ist eines gemeinsam: Ohne Licht, das durch

Weiterlesen

KI-Anwendungen in der Bildbearbeitung und Fotografie

In den letzten Jahren haben sich Kameras zunehmend dem Limit angenähert, insbesondere im Hinblick auf die Hardware. Da sich die Fototechnik schnell weiterentwickelt, ist jeder Erfolg nur für ein paar Monate oder ein Jahr bis zu einem weiteren Erfolg wegweisend. Um Hardwaregrenzen auszugleichen und die physischen Eigenschaften der Kamera zu ergänzen, haben Ingenieure künstliche Intelligenz (KI) für angemessen befunden. Und Smartphones standen dabei an vorderster Front, da sie versuchen, ihre physischen Grenzen zu überwinden und mit DSLR-Kameras Schritt zu halten.

Weiterlesen

Bodyscapes — eine besondere Form der Aktfotografie

Aufnahmen von Bodyscapes bzw. Körperlandschaften sind im Prinzip ganz ähnlich wie Aktfotos – mit dem Unterschied, dass hierbei in der Regel nur bestimmte Bereiche des Körpers abgebildet werden. Es kommt nur wenig Licht zum Einsatz (Stichwort Lowkey), um die Körperkonturen ganz gezielt zu betonen und mit Hilfe von Wassertropfen auf eingeölter Haut und Accessoires wie Schmuck, Rosenblüten und Ketten etc. entstehen interessante Bilder. Durch den Einsatz spezialisierter Objektive und entsprechenden Kameraeinstellungen können sehr schöne Schärfeverläufe realisiert werden, die dem Bild

Weiterlesen

Mit der Kamera auf Reisen: Tipps zur Städtefotografie

Städtereisen sind nicht nur eine hervorragende Gelegenheit, um Abstand vom Alltag zu bekommen und neue Eindrücke auf sich wirken zu lassen – bei einem Aufenthalt in einer bislang unbekannten Stadt kommen auch Hobbyfotografen voll auf ihre Kosten. Zwischen charmanten Altstadtgassen, modernen Hochhäusern, weitläufigen Parks und pulsierenden Plätzen warten unzählige Motive darauf, mit der Kamera entdeckt zu werden. Mit einer geeigneten Ausrüstung und ein paar praktischen Tricks werden dabei aus den üblichen Urlaubsschnappschüssen beeindruckende Aufnahmen, die selbst bekannte Sehenswürdigkeiten von einer

Weiterlesen

JMMG Fotowerkzeuge 2: Einfaches Bildbearbeitungsprogramm (kostenlos oder mit Freischaltcode)

Ambitionierten Hobbyfotografen genügt es meist nicht, ihre Bilder unverändert abzuspeichern, denn viele Motive können erst durch die richtige Bearbeitung ihre volle Wirkung entfalten. Außerdem ist es ab einer bestimmten Anzahl von Fotos notwendig, diese sinnvoll zu verwalten, um den Überblick zu bewahren und die gewünschten Bilder auf Anhieb wiederzufinden. Beide Funktionen, die Bildbearbeitung und eine funktionelle Fotoverwaltung, vereint das Programm „JMMG Fotowerkzeuge 2“ in sich. Fotos optimieren Die Bildbearbeitungssoftware „JMMG Fotowerkzeuge 2“ erlaubt es, mithilfe von verschiedenen Funktionen, die weit

Weiterlesen

Wasserzeichen in Fotos einfügen: Pro und Contra

Veröffentlicht ein Fotograf im Internet seine Bilder um sich mit seinem Showreel in Szene zu setzen, ist ein Wasserzeichen im Foto unverzichtbar. Auf der einen Seite werden natürlich die eindrucksvollsten Werke gezeigt, um sich bestmöglich zu präsentieren, auf der anderen Seite wird das Bildmaterial auf der ganzen Welt geteilt und findet sich dann auf anderen Webseiten im Netz wieder. Die einfachste Möglichkeit um Fotos zu schützen ist nach wie vor das oftmals verpönte Wasserzeichen – hier ein paar Tipps, um

Weiterlesen

Sliding Sidebar